Ankündigung: Power BI Premium pro User wird kommen

This post is also available in: English

Im gestrigen Beitrag auf dem Power BI Blog hat Microsoft das bald erscheinende Power BI Premium für einzelne Anwender angekündigt.

Die Vorteile von Power BI Premium im Gegensatz zu einem normalen Pro Account sind ziemlich deutlich: 48 Refreshs pro Data Set pro Tag im Gegensatz zu 8 Refreshs mit der Pro Lizenz, automatisierte Machine Learning Möglichkeiten, Cognitive Services, die bis zu 16-fach bessere Performance (laut Microsoft) und das deutlich höhere Limit für die Größe von Data Sets bieten unter anderem einen riesen Mehrwert.

Premium bisher nur für große Unternehmen erschwinglich

Das Problem bisher ist, dass Power BI Premium preislich bei 4’995 USD los geht – wohl gemerkt pro Monat. Dies entpsricht in etwa dem finanziellen Aufwand von ca. 500 Power BI Pro Lizenzen. Somit bildet diese Lizenz auch erst ab ca. 500 Users eine realistische Alternative. Für Kleinunternehmen und Mittelständler ist dies kaum eine lohnenswerte Investition.

Willkommen Premium pro User

Genau hier kommt jetzt Power BI Premium pro User zum Zuge. Um es vorweg zu sagen, die Preise sind noch nicht bekannt gegeben, aber Microsoft bezeichnet es als “einzigartig erschwinglich” (“uniquely affordable”). Während der Public Preview, welche Anfang November startet, ist es sogar komplett kostenlos.

Bekannte Details

Heute legt Microsoft im neuen Blog-Beitrag nochmal nach mit etwas mehr Details über Premium per User.

Die wichtigsten Neuerungen sind aus meiner Sicht:

  • Power Bi Premium pro User enhält alle Features einer Pro Lizenz
  • Die Premium Capacity muss und kann vom Anwender nicht gemanaged werden wie bei einer normalen Premium Lizenz.
  • Sobald eine Premium pro User Lizenz gekauft ist kann diese in jedem Workspace vom Anwender selbst aktiviert werden.
  • Sobald ein Workspace als Premium pro User gekennzeichnet ist bekommt dieser ein Diamant-Logo mit einem Kopf davor:
  • Sobald ein Workspace als Permium pro User gekennzeichnet wird, muss jeder Anwender in dem Workspace eine Premium pro User Lizenz haben
  • Auch Data Sets, welche in einem Premium pro User Workspace hochgeladen werden können nur noch von Usern verwendet werden, die eine Premium pro User Lizenz haben. Ich kann also nicht eine Premium pro User Lizenz kaufen, das Data Set hochladen und meine Kollegen mit Pro Lizenz könnten einfach auf das Data Set zugreifen.
  • Der gesamte Tenant hat 100 TB an Speicherplatz, welcher durch die Premium pro User Anwender aufgeteilt werden.
  • Die Public Preview startet Anfang November

Ein Vergleich der Features von Premium pro User und des “normalen” Premium liefert Microsoft ebenfalls mit:

Quelle: Microsoft

Denis Selimovic

Denis Selimovic

Trainer, Senior Consultant und Mentor für Power BI

Kommentare:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d bloggers like this: