This post is also available in: EnglishEnglish

Dateien mit ändernden Namen aus Ordnern mit ändernden Namen in Power Query laden

This post is also available in: English Was erstmal kompliziert und wenig sinnvoll klingt, ist in der Praxis immer mal wieder anzutreffen. Vor kurzem stellte mich der automatisierte Export von Quelldaten eines anderen Programms im CSV-Format vor diese Aufgabe. Täglicher Ordner für automatisierten Export Leider ließ sich beim Export aus dem Quellsystem – abgesehen vom Zielverzeichnis – herzlich wenig einstellen. Die Folge ist, dass der automatisierte Export-Job täglich einen neuen Ordner mit dem aktuellem Datum erstellt, analog zu dem folgenden Beispiel: In diesem Beispiel müssen lediglich die Dateien aus dem neusten Ordner geladen werden, da dieser jeweils die vollständigen Daten enthält. Allerdings ändern sich auch die Dateinamen mit dem täglichen Export. Die Struktur lässt sich aus der folgenden Darstellung erkennen: Zum Laden der neusten Daten müssen wir somit: Den neusten Ordner ermitteln Das Datum aus dem Ordnernamen als Variable bzw. als Funktion speichern Den Ordner und die Dateien dynamisch mit der Variablen bzw. Funktion laden 1. Den neusten Ordner ermitteln Um die Informationen über die vorhandenen Ordner herauszufinden, müssen wir diese erstmal ins Power Query laden. Wichtig hierbei, wir legen den Ordnernamen im Power Query gleich schon als Parameter an, da wir diesen zwingend für ein späteres dynamisches Laden […]
This post is also available in: English Im gestrigen Beitrag auf dem Power BI Blog hat Microsoft das bald erscheinende Power BI Premium für einzelne Anwender angekündigt. Die Vorteile von Power BI Premium im Gegensatz zu einem normalen Pro Account sind ziemlich deutlich: 48 Refreshs pro Data Set pro Tag im Gegensatz zu 8 Refreshs mit der Pro Lizenz, automatisierte Machine Learning Möglichkeiten, Cognitive Services, die bis zu 16-fach bessere Performance (laut Microsoft) und das deutlich höhere Limit für die Größe von Data Sets bieten unter anderem einen riesen Mehrwert. Premium bisher nur für große Unternehmen erschwinglich Das Problem bisher ist, dass Power BI Premium preislich bei 4’995 USD los geht – wohl gemerkt pro Monat. Dies entpsricht in etwa dem finanziellen Aufwand von ca. 500 Power BI Pro Lizenzen. Somit bildet diese Lizenz auch erst ab ca. 500 Users eine realistische Alternative. Für Kleinunternehmen und Mittelständler ist dies kaum eine lohnenswerte Investition. Willkommen Premium pro User Genau hier kommt jetzt Power BI Premium pro User zum Zuge. Um es vorweg zu sagen, die Preise sind noch nicht bekannt gegeben, aber Microsoft bezeichnet es als “einzigartig erschwinglich” (“uniquely affordable”). Während der Public Preview, welche Anfang November startet, ist es […]
This post is also available in: English In Zeiten von Corona müssen wir andere Wege gehen, um das Zusammentreffen von größeren Menschenmengen zu vermeiden.So auch Microsoft, welche die diesjährige Ignite vom 22.-24.09.2020 als ausschließlich virtuellen Event ansetzt. Für Europäer vielleicht nicht mal die schlechteste Entscheidung 😉 Registrieren könnt ihr euch auf der Ignite Website:https://myignite.microsoft.com Sessions über Power BI sind laut dem PBI-Blog die folgenden: Live Sessions Microsoft Power Platform: Fill the app gap and supercharge organizational agilityLive Tuesday Sept 22: 9:30 – 9:50 AM PDTReplay Sept 22: 5:30 – 5:50 PM PDTReplay Sept 23: 1:30 – 1:50 AM PDT Deliver insights where decisions are made with Power BILive Tuesday Sept 22: 12:15 – 12:45 PM PDTReplay Sept 22: 8:15 – 8:45 PM PDTReplay Sept 23: 4:15 – 4:45 AM PDTLive Ask the ExpertSept 22: 1:00 – 1:30 PM PDTSept 22: 9:00 – 9:30 PM PDT Building systems of insights for enterprise scale with Power BI and AzureLive Tuesday Sept 22: 3:15 – 3:45 PM PDTReplay Sept 22 11:15 – 11:45 PM PDTReplay Sept 23 7:15 – 7:45 AM PDTLive Ask the ExpertSept 22 7:30 – 8:00 PM PDTSept 23 11:30 – 12:00 PM PDT Ask the Expert: Gain insights […]
This post is also available in: English Die automatische Skalierung von Kennzahlen oder Measures ist in Power BI für so ziemlich jedes Visual möglich. Allerdings gibt es aktuell bei Tabellen bzw. der Matrix keine Möglichkeit diese dynamisch einzustellen. Mit dieser Auswahl lassen sich die Werte beispielsweise in Millionen anzeigen. Auch falls die Werte aufgrund eines Slicers, Filters oder Drill Downs eingeschränkt werden, bleibt die manuell eingestellte Skalierung erhalten. Dies führt je nach Konstellation zu der merkwürdigen Situation, dass man aus dem Bericht keine Erkenntnisse mehr gewinnen kann, da die Werte viel zu tief für die Skalierung liegen. Während dies in einem graphischen Visual abgefangen und die Skalierung angepasst wird, gibt es diese Möglichkeit aktuell in einer Tabelle bzw. Matrix leider nicht. Skalierung per DAX dynamisch gestalten Die Formatierung kann man allerdings direkt im DAX Measure beeinflussen, sodass diese sich automatisch an den jeweils angezeigten Wert anpasst. Hierbei wird uns die FORMAT Funktion helfen. Diese Funktion ist an die Formatierung in Excel angelehnt und erlaubt es uns nur die Darstellung anzupassen, die Werte bleiben weiterhin erhalten. Folgende Syntax würde den Wert als normale Zahl anzeigen: Die Dokumentation für benutzerdefinierte Formate zeigt uns, dass ein Komma hilft die dargestellte Zahl in […]
This post is also available in: English Hallo zusammen, es ist Mitte September und der Urlaub geht langsam dem Ende entgegen. Ich hatte die Zeit zum Nachdenken und bin hoch motiviert etwas Neues anzugehen. Mein digitales Notizbuch ist gut gefüllt mit allerlei Themen, die mich im Berufsalltag rund um BI und spezifisch Power BI beschäftigen. Nach meiner Erfahrung mit Kunden und Kollegen hängen wir gelegentlich alle bei den selben Frage. Ich möchte mein Wissen nicht für mich behalten, ich möchte meine Erfahrungen teilen, ich starte einen Blog! Wo das Ganze hinführen wird? Überhaupt keine Ahnung! Bringt es Mehrwert für den Leser? Ebenfalls keine Ahnung. Wird es überhaupt Leser geben? Zumindest einen, wenn du es bis zu diesen Zeilen geschafft hast 😉 Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann schau dir am besten meine Kurzvorstellung an. Ansonsten viel Spaß beim Lesen dieses Blogs!Denis Selimovic […]