Tipp für die tägliche Arbeit – Kennst du eigentlich schon Microsoft PowerToys und den Color Picker?

This post is also available in: English

Heute kommt ein Beitrag, der nicht direkt etwas mit Power BI zu tun hat, aber dort trotzdem einen großen Mehrwert bietet. Seit ca. einem Jahr verwende ich Microsoft PowerToys, eine Kombination aus verschiedenen Tools, die einem das Leben einfacher machen.

Ursprüngliche Idee, FancyZones um den Screen in verschiedene Bereiche zu unterteilen

Eigentlich bin ich auf PowerToys gestoßen, als ich nach einem Tool gesucht habe, welcher meinen Wide-Screen-Monitor in verschiedene Bereiche einteilen kann. Ich hatte ein paar Tools getestet und bin bei FancyZones aus der PowerToys Suite geblieben. Es funktioniert aus meiner Sicht am besten von allen Tool und gleichzeitig ist es noch kostenlos.

Was ich nach dem Durchprobieren der einzelnen Tools aber neben den FancyZones am meisten verwende, ist der Color Picker.

Genauen Farbton bestimmen mit dem Color Picker

Bei meiner Arbeit erstelle ich ständig Prototypen, Proof of Concepts und ähnliche Demos, um verschiedenen Kunden zu zeigen, was mit Power BI möglich ist. Dabei soll der Bericht natürlich möglichst auf den Kunden angepasst werden. Dazu gehört selbstverständlich auch die Kundenfarben zu verwenden. In der Vergangenheit war das ein Mix aus Durchblättern des Corporate-Identity Guides und analysieren der Farbwerte mit Pain.NET, was beides relativ zeitaufwändig ist. Und hier kommt der Color Picker ins Spiel. Mit der standardmässigen Tastenkombination Win + Shift + C wird der Color Picker aktiviert und dann muss einfach die gewünschte Farbe gewählt werden. Hier als Beispiel:

Farbe wählen per PowerToys Color Picker
Farbe wählen per PowerToys Color Picker

Die Farbe kann als HEX, RGB oder HSL Wert einfach kopiert und im Power BI Bericht als Farbe beispielsweise für ein Balkendiagram verwendet werden:

Balkendiagramm mit genauem Farbwert
Balkendiagramm mit genauem Farbwert

Das Tool habe ich zwar per Zufall entdeckt, verwende es aber ständig und möchte es aber nicht mehr missen.

Schau dir gerne auch die anderen Tools der PowerToys an, es enthält unter anderem ein Multi-Rename Tool, eine Erweiterung zum Explorer, ein Image Resize Tool und viele mehr

Denis Selimovic

Denis Selimovic

Trainer, Senior Consultant und Mentor für Power BI

Kommentare:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d bloggers like this: